Top Chance mit dem TrendBullen

Über viele Jahre konnten wir uns an den Aktientrends erfreuen. Auch für Nicht-Börsianer war es relativ einfach, mit der Kaufen-und-Halten-Strategie Börsengewinne zu erzeugen. Der Unterschied zwischen den Profis und den Amateuren entsteht vielmehr in den Krisenzeiten. Während die Amateure ihre Gewinne wieder abgeben, schützen sich die Profis mit Krisen-Management.

Mit unserem Wikifolio TrendBulle setzen wir auf Trends. Das bedeutet, wir können niemals am Top eines Trends aussteigen. Ganz einfach, weil niemand weiß, wann ein Trend endet. Ein professionell geführtes Depot zeichnet sich deshalb über disziplinierte Ausstiegsregeln aus.
Wer sich den Werteverlauf des TrendBullen anschaut, der wird im Zuge der Corona-Krise auch bei uns Wertverluste erkennen können. Trotzdem stehen wir im Gesamtbild hervorragend da. Wir halten inzwischen 100 Prozent Cash und warten auf eine geeignete Kaufgelegenheit.

 

Bild: TrendBulle im Vergleich zum DAX

Meine Empfehlung: Wer sich den Stress des Aktiencrashs nicht antun möchte, der kann unser Wikifolio-Zertifikat an der Börse Stuttgart kaufen. Sobald die Aktienmärkte sich wieder beruhigen, werden wir neue Aktien-Positionen günstig einkaufen. Es winken schnelle Kursgewinne…

Jeder Crash birgt immer auch eine Top-Einstiegschance!

TrendBulle mit ISIN: DE000LS9M3U2 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.traders-blog.de/?p=6528