DAX – Technische Analyse vom 03.08.2014

Timeframe: 1 Kerze = 1 Woche bzw. 1 Tag

Tagesschart markttechnisch: Long

Trendbruchlinie: 8913

 

übergeordnet:

Monatschart markttechnisch: Long

Wochenchart markttechnisch: Long

 

Formationsanalyse: Übergeordnetes steigendes Dreieck, sichtbar im Monatschart mit regelkonformem Ausbruch an der Oberseite im Mai 2013. Im Tages- aber auch im Wochenchart hat sich ein steigender Keil gebildet. 

Die untere Keilbegrenzung wurde nun nachhaltig gebrochen. Der Tageschart zeigt deutliche Abverkäufe und die Verletzung der Trendbruchlinie bei 8913 scheint lediglich nur noch Formsache zu sein.

 

20140802-DAX30-Monat

20140802-DAX30-Woche

20140802-DAX30-Tag

 

Prognose: Sowohl charttechnisch als auch mittels Fibonacci-Analyse lassen sich deutliche Ziele der sich anbahnenden Korrektur ermitteln. Die großen Unterstützungsmarken 8150 und 7600 fallen fast punktgenau mit dem 38% und 50% Retracement zusammen. Es liegt also nahe, dass an diesen Punkten, wenn die Korrektur bis in desen Bereich läuft, dort Unterstützung erwarten sollte. Somit stellen diese Bereiche mögliche Wendepunkte für die Korrektur dar. Aber bis dahin ist es noch ein weiter Weg.

 

20140802-DAX30-Woche-2

 

Gesamtmarktanalyse: Samtliche bedeutenden Indizes bilden im Wochen- und Monatschart bärische Candlestickmuster aus. Dies bedeutet zwar noch keine Trendwende, lässt aber vermuten, dass die große Party vorbei ist. Es könnte der Beginn einer größeren Korrektur sein.

Der Dow Jones bildet auf dem langfristigen Zeitfenster eine Broadening-Formation aus. Sollte diese obere Umkehrformation regelkonform aufgelöst werden, so liegt das erste Kursziel an der unteren Begrenzung der Formation, was einem Kursverfall um 2/3 bedeuten sollte. Daher erscheint diese Möglichkeit zwar unwahrscheinlich aber dennoch nicht unmöglich.

 

20140802-DJ30-Monat

20140802-SP500-Monat

 

Diese Analyse wurde mit den Charts von ProRealTime.com erstellt.

 

Die in diesem Blog veröffentlichten Beiträge spiegeln lediglich die Meinung des Autors wieder.  Sie stellen in keiner Weise eine Anlageberatung oder Handelsaufforderung dar. Eine Haftung für Aktivitäten, die aus den Beiträgen abgeleitet werden, wird in keinem Fall übernommen!!!

Alle Beiträge, inklusive Charts, Videos und Bilder, sind Eigentum von Marko Klingner und somit auch urheberrechtlich geschützt. Kopieren, vervielfältigen und veröffentlichen, auch auszugsweise, bedarf der ausdrücklichen und schriftlichen Genehmigung!!!

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.traders-blog.de/?p=3400